Mehrfamilienhaus Carmenstrasse, Zürich (1907)
Umbau und Dachausbau, Denkmalpflege

Das 1907 erstellte MFH haben wir nach fast 100 Jahren in seiner ursprünglichen Form und Baustruktur vorgefunden. Die Raumfolge und -Einteilung wurde weitgehend belassen. Die ursprünglichen 4-Zimmerwohnungen wurden, durch das Verlegen der Küche von einer Seitenlage in eine Aussichts- und Sonnenlage, zu einer 4½-Zimmerwohnung. Sämtliche technischen Installationen wurden erneuert und einen Personenaufzug anstelle eines bestehenden Nebenraumes eingebaut. Zwischen den Wohnungen wurden spezielle Schallschutzlösungen realisiert.

Die Aussenhülle wurde in Zusammenarbeit mit der Denkmalpflege entsprechend den heutigen wärmetechnischen Anforderungen renoviert oder saniert. Eine neue, gegen die Strasse vorgelagerte Terrasse für die Erdgeschoss Wohnung dient auch als Zufahrtsüberdeckung für die neue Tiefgarage, die hinter dem Haus unter dem Garten realisiert wurde. Das Dachgeschoss mit seinen ehemaligen Mansardenzimmern wurde zu einer grosszügigen, z.T. zweigeschossigen Wohnung.

Standort: Carmenstrasse, Zürich
Realisation: 2007 – 2009
Bauvolumen: circa 3‘700 m3 GV (SIA 116)
Bauherrschaft: privat / Direktauftrag
Mitarbeit: Laurent Biot, Myriam Kochs