Riegelbau mit Trotte oberhalb Zürichsee (15. Jahrhundert)
Umbau 1991 & 2005 / Fassadenrenovation 2014, Denkmalpflege

1991
In enger Zusammenarbeit mit der Denkmalpflege. Rückbau der in den 70er Jahren erstellten Einbauten. Wiederherstellen der vom Riegelbau definierten räumlichen Strukturen. Einbau einer Einliegerwohnung mit separatem Aussenaufgang ebenfalls unter Berücksichtigung der Gebäudestruktur. Entwerfen und realisieren von zwei unterschiedlichen Aussensitzplätzen: Mit Morgensonne versteckt, verträumt und absolut privat; Gegen den See und die Abendsonne auf erhöhter Aussichtslage mit differenzierten Weitblicken,entlang der alten Naturstein-Grenzmauer mit gedeckter Laube, geschützt und geborgen.

2005
Renovation der im 15. Jahrhundert erstellten Trotte samt Nebenräume.

2014
Erneut in enger Zusammenarbeit mit der Denkmalpflege, vollständige Renovation der Fassaden und Dachuntersichten inkl. Holzersatz wo notwendig und Anwendung von alt herkömmlichen Kalkputzen und Ölfarben.

Standort: Seegemeinde, rechte Zürichsee Seite
Realisation: Gesamtumbau 1991, Untergeschoss mit Trotte 2005, Fassade 2014
Bauherrschaft: privat / Direktauftrag
Mitarbeit:1991: Gaby Frei; 2005: Myriam Kochs