Neubau Mehrfamilienhaus Am Guggenberg, Zürich
Wohnungen im Holzbau

Durch die leicht geknickte und gespiegelte Ausrichtung des Gebäudevolumens entlang der sanften Strassenkurve einerseits und andererseits grosszügig zur Aussicht gegen Süden öffnend, entsteht eine geometrische Gabelung, welche spannende Innenräume erzeugt und das Haus im städtebaulichen Kontext eigenständig aber nicht quartierfremd verankert.

Eine grössere und eine kleinere Maisonette-Wohnung im Erd- und Gartengeschoss sowie eine Dachwohnung mit Gallerie werden angeboten. Das gemeinsame Treppenhaus soll durch Innenfenster und "Scheunentüren" als Kommunikations- und Begegnungsraum dienen. Man will für sich und doch zusammen wohnen.

Eine nachhaltige und vorfabrizierte Holzbauweise wird geplant. Im Gebäudeinnern wird der Holzbau betont und raumbildend zum Ausdruck kommen, anstatt hinter gewöhnlichen Wänden und Decken zu verschwinden. Jede Wohnung hat einen eigenen Aussenraum, ob Garten, Sitzplatz oder in die obere Wohnung eingezogene Dachterrasse.

Standort: Am Guggenberg, Zürich
Realisation: Ausführungsplanung bis KV 2015 / nicht ausgeführt
Bauvolumen: 2'100 m3 GV (SIA 416)
Bauherrschaft: privat / Direktauftrag
Mitarbeit: Laurent Biot, Adrienne Fonyo Ullmann

Studie Kammputz
Studie Kammputz
Studie Kammputz
Studie Vollholzdecke
Studie Rippendecke
Studie Rippendecke
Studie Rippenstruktur