Machbarkeitsstudie Ersatzneubau
Mehrfamilienhaus Zürich Oberstrass

Konzeptstudie für ein Mehrfamilienhaus als Ersatzneubau mit drei bis vier Wohnungen im Zürcher Kreis 6. Untersuchung der städtebaulichen und baurechtlichen Machbarkeit. Zeitgemässe Wohnungsvorschläge mit flexiblen Grundrissen für Mischungen von Wohnen und Arbeiten. Das innovatives Mobilitätskonzept soll den kompletten Verzicht auf Pflichtparkplätze ermöglichen.

Standort: Zürich Oberstrass
Studie: 2019 – 2020 (nicht ausgeführt)
Bauvolumen: ca. 2'185 m3 GV (SIA 416)
Bauherrschaft: privat / Direktauftrag
ARGE: Zusammenarbeit mit ARCOOP / Ueli Marbach
Mitarbeit: Francisco Espí, Laurent Biot